Heilpädagogische Tagesstätte HPT

Unsere Einrichtung besteht aus drei heilpädagogischen Tagesstättengruppen, in denen jeweils 9 Kinder betreut werden.

Zielgruppe

Das Angebot wendet sich schwerpunktmäßig an Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 und 12 Jahren (Aufnahmealter bis 10 Jahre) mit

  • Entwicklungsstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Lern- und Leistungsproblemen


Wir sehen unsere Aufgabe darin, Kinder bei ihrer Entwicklung zu einer selbständigen und handlungsfähigen Person zu begleiten und zu unterstützen. Hierbei wird auf dem jeweiligen Entwicklungsstand und den individuellen Fähigkeiten des einzelnen Kindes aufgebaut und das soziale Umfeld miteingebunden.

Methoden

  • individuelle Förderung (z.B. Einzel- und Kleingruppenarbeit)
  • Gruppe als soziales Erfahrungsumfeld
  • lebenspraktisches Handeln
  • Hausaufgaben und Lernhilfe
  • Freizeitgestaltung
  • systemische Familienarbeit
  • differenzierte Diagnostik durch den psychologischen Fachdienst und die pädagogischen Mitarbeiter

Mitarbeiter pro Gruppe

  • 1 Heil- oder Sozialpädagoge(in)
  • 1 Erzieher(in)
  • 1 Praktikant(in) (FH / Soz.Päd.)


gruppenübergreifend:

  • 1 Zivildienstleistender

Tagesablauf/Angebote

Die Kinder erleben in der Tagesstätte einen strukturierten Gruppenalltag, in dem sie sowohl Sicherheit und Geborgenheit erleben, aber auch Regeln und Grenzen erfahren. Feste Bestandteile des Tagesablaufs sind z.B.:

  • gemeinsame Mahlzeiten (Mittagessen, Brotzeit)
  • Hausaufgaben- und Lernzeit
  • Freizeitgestaltung
  • Förderung im Gruppenrahmen

Zusätzliche Angebote

  • Einzel- und Kleingruppenangebote (z.B. soziales Lernen, kreatives Gestalten, Spiel- und Sportangebote)
  • Individuelle Fördermaßnahmen (z.B. Spielstunden, Spieltherapie, Sinnesschulung, Psychomotorik)
  • Gruppenunternehmungen / Ferienbetreuung (Ausflüge, Freizeitmaßnahmen)

Fachdienst

  • Psychologe (Bereichsleitung)
  • Zusammenarbeit mit: Ergotherapeuten, Logopäden, Psychotherapeuten, Fachärzten

Elternarbeit

Nicht das Kind alleine ist der Ausgangspunkt der heilpädagogischen Arbeit, sondern die Familie als Gesamtsystem. Die Mitarbeit der Eltern ist dabei wichtiger Bestandteil für einen erfolgreichen Verlauf der Maßnahme. Dazu bieten wir folgende Formen der Eltern-Kontakte an:

  • Gespräche / Beratung / Anleitung
  • regelmäßiger Informationsaustausch
  • telefonische / schriftliche Kontakte
  • Angebote (wie Elternabende, Aktionstag, Sommerfest usw.)

Schule

  • Die Kinder besuchen verschiedene Schulen im Raum Augsburg.
  • Bis zur dritten Klasse besteht die Möglichkeit eines Fahrdienstes zwischen Schule, HPT und zu Hause.
  • Zwischen den Mitarbeitern der HPT, den Lehrkräften der Schüler sowie den Eltern findet ein regelmäßiger Austausch statt.

Räumliche Gegebenheiten

Jeder Gruppe stehen 4 Räume zur Verfügung

  • Ess-/Gruppenraum
  • Großes Spielzimmer
  • Großes Hausaufgabenzimmer/Spielzimmer
  • Kleines Hausaufgabenzimmer/Spielzimmer


darüber hinaus können

  • Kickerraum
  • Werkraum
  • Turnhalle
  • Spielzimmer, sowie ein
  • großes Freigelände von allen Gruppen genutzt werden.

Öffnungszeiten

während der Schulzeit:
Mo – Do: 11:00 – 17:00 Uhr
Fr: 11:00 – 16:00 Uhr

in den Ferien (laut Öffnungstageliste)
Mo – Fr: 10:00 – 16:00 Uhr
(ab 8:00 Uhr nach Absprache möglich)

Kontakt

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll
Karwendelstraße 7
86163 Augsburg

Bereichsleitung HPT
Frau Elke Kretschmer
Telefon: 08 21 - 2 63 79 - 52
E-Mail:

Sekretariat
Telefon: 08 21 - 2 63 78 - 0
Fax: 08 21 - 2 63 78 - 40
E-Mail:

Psychologischer Dienst
Frau Monika Kresic
Telefon: 08 21 - 2 63 79 - 40
E-Mail:

Gruppen
HPT 1 Mäusebande
Telefon: 08 21 - 2 63 79 - 60
E-Mail:

HPT 2 Baghira
Telefon: 08 21 - 2 63 79 - 69
E-Mail:

HPT 3 Zoogruppe
Telefon: 08 21 - 2 63 79 - 55
E-Mail:

Flyer zum Download (160KB)

Randbild