„Hilfe im Dialog“ - Leitbild der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll

PrÀambel

In einem gemeinsamen Prozess aller Mitarbeiter haben wir unser Leitbild als Basis fĂŒr die Arbeit erstellt. Wir verstehen die Fortsetzung des Leitbildes als selbstverstĂ€ndliche Aufgabe der Weiterentwicklung unserer fachlichen AnsprĂŒche im Dialog mit unseren Partnern.

Kinder/Jugendliche/Eltern und Familie

Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll ist Anlaufstelle, Begleiter und kompetenter Ansprechpartner fĂŒr alle Hilfe suchenden Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien in Krisensituationen.
Kennzeichnend fĂŒr unsere Einrichtung ist ein integrativer Ansatz. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass in den meisten FĂ€llen nicht das Kind oder der Jugendliche allein Hilfe braucht, sondern das Familiensystem als Ganzes vor allem Hilfe zur Selbsthilfe benötigt. Unverzichtbar ist es fĂŒr uns die Eltern in jeder Phase der Hilfeplanung und deren Umsetzung einzubeziehen.
Das bunte und beziehungsreiche Leben in unserer Einrichtung bietet und fordert von den Kindern und Jugendlichen Beteiligung, Mitbestimmung und Selbstorganisation.
Im Besonderen bieten wir spezielle Hilfen fĂŒr hörgeschĂ€digte Kinder und Jugendliche in unserem Internat an.

Menschenbild – Vertrauen und KontinuitĂ€t in christlicher Verantwortung.

Unsere Mitarbeiter orientieren sich an verbindlichen christlichen Grundwerten, die als Richtschnur in der tĂ€glichen Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen gelten. Offenheit und Toleranz gegenĂŒber anderen Kulturen und Religionen ist hierbei ein wichtiger Grundsatz der von uns vermittelt wird.

Der Mensch als soziales Wesen, seine StÀrken und SchwÀchen, die zwischenmenschlichen Konflikte und demokratischen Lösungen sind immer Ausgangspunkt unserer gemeinsamen TÀtigkeit. Daraus entstehen die Perspektive und das Ziel nach persönlichen FÀhigkeiten eigenverantwortlich im Rahmen gesellschaftlicher Grenzen und Möglichkeiten leben zu können.

PĂ€dagogik und Hilfeplanung

Eigenverantwortlich strukturieren die Mitarbeiter der Teams die Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen und deren Eltern und Familien.
Vorrangiges Ziel in der Arbeit mit den Einzelnen ist die StÀrkung und Entwicklung einer stabilen, dialogfÀhigen Persönlichkeit, sowie selbstbestimmte Eigenverantwortlichkeit.
Die QualitĂ€t der ProzessfĂ€higkeit in der Arbeit wird durch ein fachdienstgesteuertes, ĂŒbergreifendes Arbeiten soweit reflektiert, dass relevante pĂ€dagogische Impulse integriert werden können.
Unsere PÀdagogik schafft durch familienorientierte, partnerschaftliche AtmosphÀre und intensive Beziehungsarbeit das Aufwachsen in gesellschaftlicher und christlicher Verantwortung in allen Alltagsbereichen.
Über den Alltag hinaus wird erreicht, dass Kinder und Jugendliche durch erlebnisorientierte FreizeitpĂ€dagogik die Lebenswirklichkeit und die ZusammenhĂ€nge von Natur und Mensch erkennen und umsetzen.

Mitarbeiter

Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll steht fĂŒr große ArbeitskontinuitĂ€t, hohen Erfahrungsgrad und ein stabiles, verlĂ€ssliches Bezugssystem.
Ziel unserer fachlichen BemĂŒhungen ist es, in allen Bereichen erstklassig zu sein. Dies wird durch eine aktive und kontinuierliche QualitĂ€tsentwicklung nachhaltig und nachprĂŒfbar verfolgt.
Die Fortschreibung und EffektivitĂ€t unserer ArbeitsqualitĂ€t wird durch regelmĂ€ĂŸige Fort- und Weiterbildungen vertieft und stĂ€ndig aktualisiert. Neue EindrĂŒcke, Ideen, interdisziplinĂ€re Impulse und fachliches Wissen werden zwischen den Teams ausgetauscht und in die Praxis integriert. Die Mitarbeiter haben Raum fĂŒr kreatives, flexibles Arbeiten.
Ein breites Spektrum unterschiedlicher Qualifikationen und fachlicher PrÀgungen schafft eine weit gefÀcherte kommunikative Vielfalt.
Durch GesprÀchsbereitschaft, Vertrauen und aktiven Austausch zwischen den einzelnen Ebenen besteht eine gute Zusammenarbeit und eine motivierende TeamatmosphÀre.
Praktikanten und Zivildienstleistende werden ernst genommen und in ihren verantwortungsvollen Aufgaben durch kontinuierliche Anleitung unterstĂŒtzt und begleitet.

Organisation

Durch einen in der Praxis erprobten Verbund stationĂ€rer, teilstationĂ€rer und ambulanter Hilfemaßnahmen bieten wir individuelle, flexible und passgenaue Leistungen an.
Jahrzehntelange sozialpÀdagogische Erfahrung und die aktuelle Auseinandersetzung mit der Lebenswelt der Kinder, Jugendlichen und deren Familien, sowie die professionelle Umgebung, beeinflussen und fördern unsere alltÀgliche Arbeit.
Durch intensive Kooperation und kongruente Abstimmung aller am Prozess Beteiligten, erreichen wir Leistungen auf hohem menschlichem und fachlichem Niveau.
Eine klare Aufgabenverteilung zwischen Vorstandsvorsitzenden und Vorstandschaft des TrĂ€gervereins auf der einen Seite und Leitung, Mitarbeitervertretung, den pĂ€dagogischen Teams, Fachdiensten, der Verwaltung, der Hauswirtschaft und dem technischen Dienst auf der anderen Seite schaffen die notwendige Transparenz und Nachvollziehbarkeit unserer Arbeit und sorgen fĂŒr ein hohes Maß an EffektivitĂ€t und Effizienz.

Öffentlichkeit / Fachumwelt

Wir sind kompetente Ansprechpartner mit Erfahrung und Innovationskraft fĂŒr die Jugendhilfe in der Region Augsburg Ost und darĂŒber hinaus. Transparenz unserer Leistungen gewĂ€hrleisten wir durch kontinuierliche Konzept- und Angebotsentwicklung, Ergebnisdarstellung, Dokumentation und Veröffentlichung. Direkte Ansprechbarkeit und schneller Zugriff auf unsere Leistungen sind durch eine klare Gliederung der Angebote und unserer Kompetenzen, der Verwaltungs- und Entscheidungsstrukturen fĂŒr uns selbstverstĂ€ndlich. Der persönliche, konstruktive Dialog mit unseren Partnern ist fĂŒr uns handlungsleitend.

Umwelt

Wir verpflichten uns zum sinnvollen und sparsamen Umgang mit Umweltressourcen. Dies prÀgt unsere Einrichtung und wir vermitteln es in der tÀglichen Arbeit.
Randbild